Ticos Welt


Seit unser Tico hier eingezogen ist, ist bei uns immer was los. ;-)

Er berrascht uns jeden Tag wieder, mit seiner schnellen Auffassungsgabe, die er aber nur dafr verwendet, wenn sie fr ihn von Vorteil ist.

Am Anfang wurden wir immer angesprochen, ob er denn ein Berner sei, das hat sich mittlerweile gelegt. Er hat doch mehr von einem Aussie, wenn ich auch denke, dass seine ruhige Art zu Hause etwas vom Berner kommt. Wenn wir in der Wohnung sind, liegt er meist da und schlft oder dst. (logischerweise an den Pltzen, wo man immer ber ihn drber steigen muss). Draussen verwandelt er sich in ein Energiebndel, das nie mde wird, den Ball oder das Stckchen zu holen. Wenn wir in der Stadt unterwegs sind, ist er sehr interessiert und will am liebsten von allen gestreichelt werden. Vor allem Kinder haben es ihm angetan. Und wenn wir dann mal einen Kaffee trinken gehen, dann liegt er brav unter dem Stuhl und gibt keinen Mucks von sich.

Mit anderen Hunden vertrgt er sich prima, auch wenn er beim spielen doch eher der strmische ist...er glaubt, alle sind nur wegen ihm unterwegs*lach*

Am liebsten spielt er immer noch mit seinem Labbifreund BJ.

Mittlerweile ist Tico ja schon bald 11 Monate alt. Und: er kann uns ganz schn um den Finger wickeln *seufz* Er hat seinen eigenen Kopf, und wei genau, wann er ihn wie durchsetzten kann. Vor allem bei der groen Tochter, da hat er ja fast Narrenfreiheit, und das wei er auch. Da kommt es schon mal vor, das er auf ihrer Cocuh liegt, oder in ihrem Bett mit ihr kuschelt. Er kann also genau unterscheiden, bei wem er was darf...ein schlaues Kerlchen einfach. *lach*

Er macht uns viel Freude, zeigt auch jetzt noch keine Anzeichen einer Flegelphase, oder das er mal testen mchte, ob nicht vielleicht er der Chef hier sein knnte. Nach wie vor ist er freundlich zu allen Menschen und Tieren...gut, gestern hat er auf dem Feld mal eine Katze gejagt...aber er blieb stehen, als er gerufen wurde. *freu*

Vor lteren Mnnern, mit tiefer Stimme und Hut oder Kppi hat er etwas Angst und mag nicht sofort den Kontakt mit ihnen suchen. Meist legt sich das nach einiger zeit, aber dieses Verhalten hat sein Bruder Jack auch.

Er bleibt auch anstandslos mittlerweile mal gute 3 Stunden alleine daheim, und stellt da nichts an. Am "Fuss" gehen mssen wir jetzt verstrkt arbeiten...an ihm ist anscheinend ein Zughund verloren gegangen..er meint, und immer ziehen zu mssen *pff* Aber ich denke, das werden wir auch bald in den Griff bekommen. Er ist ja ein schlaues Kerlchen.

Seinen Labbifreund BJ vermisst er sehr, denn der musste von seinem Frauchen leider abgegeben werden. Nun sind wir auf der Suche nach neuen Hundefreunden, was aber anscheinend nicht so einfach ist. Wir werden es aber nicht aufgeben, und fleissig weitersuchen. Vielleicht hat er ja bald einen neuen Spielkameraden.

So, Ticos erster Geburtstag war nun auch schon. Mensch,wie doch die Zeit vergeht....so schnell wird aus dem kleinem Wollknul ein stattlicher Rde.*seufz*

Seit einiger Zeit hat er ja einen neuen Hundekumpel namens Rocky...Tico lsst sich alles von dem Kleinem gefallen. Der darf ihn zwicken, beissen, anknurren und sein Spielzeug wegnehmen. Ihm selbst kommt dabei kein Bellen oder Knurren aus, was mich manchmal doch sehr wundert.

Auch anderen Hunden gegenber ist er nicht mitrauisch oder agressiv, alle sind zum spielen da. genauso verhlt es sich mit den Menschen: Jeder ist sein Freund!

Nur die Spuren der lufigen Hndinnen machen ihm momentan etwas zu schaffen: Manchmal hat er keinen Hunger, oder er bricht...Fr einen relativ kurzen Weg brauchen wir fast die 3fache Zeit, da er mit dem Schnuppern gar nicht mehr mitkommt*lach*...

Ansonsten ist er brav wie immer, die Kids knnen alles, aber auch wirklich alles mit ihm machen. (Meine Kleine hat ihm erst heute morgen Ohrenschtzer angezogen*g*)

Er ist immer zum schmusen und streicheln aufgelegt.

Das einzige Manko ist noch das abrufen. Wenn wir alleine spazieren gehen, ist das kein Problem. Nur wenn andere Hunde mitgehen oder entgegen kommen, dann will er nur noch spielen, und berhrt uns fast komplett...aber ich denke, das legt sich auch noch. Gut, am Fuss gehen mssen wir auch noch arbeiten....;-)

So, mittlerweile haben wir Januar 2006. Tico ist ein gaaaanz ein Lieber, naja, ist ja auch Tico*g*

Mit anderen Hunden hat er nach wie vor kein Problem, alles sind zum spielen da, und daheim wird auch Spielzeug oder Wassernapf mit allen geteilt. Somit mssen wir noch nicht drber nachdenken, ob wir ihn kastrieren lassen. Ich hoffe mal, er bleibt vom Wesen her so freundlich zu allen und jeden.

Das Spazierengehen ist mitterweile auch entspannter, er hat gelernt, den Radius der Leine einzuhalten. Naja nicht immer, aber zu 80% klappt das schon super. Ich bin sehr zuversichtlich, das das der Rest auch irgendwann klappt. *g*

Tja, am abrufen hat sich nicht wirklich was getan, aber da bin ich selber schuld, denn ich hab auch nicht mehr so wirklich dran gearbeitet.*seufz*

Aber wenn das Wetter jetzt schner wird, wollen wir das verstrkt ben, auch mit der Schleppleine. Ich werde dazu aber nicht das Komando "hier" nehmen, das kennt er ja schon. Ich werde mit einer Pfeiffe arbeiten, es soll ja das ultimative, absolut verlssliche Komando werden. Ja, es SOLL, und ich bin mir sicher, das wird es auch....die Frage ist nur WANN *kicher*

Mrz 2006:

Tico wurde Anfang februar operiert. Er hatte sich letztes Jahr die Wolkskralle der rechten Pfote rausgerissen, und diese ist wieder nachgewachsen*seufz* natrlich krumm und schief, und mit wildem Fleisch aussen rum. Bei diesem Eingriff haben wir ihn dann auch endlich den Chip einsetzen lassen, er bost sich an, da er ja eh in Narkose war. Er bekam eine Kurzzeitnarkose (die aber ewig anhielt) und hat diese eigentlich ganz toll verkraftet. An den nchsten 2 Tagen hatte er anscheinend noch etwas mit Wahrnehmungen zu kmpfen, aber dann war die Sache ausgestanden. Es gab allerdings Kmpfe, weil er den verband nicht dran lassen wollte*pfff* und er nicht unbedingt im Schnee und dem gestreutem Salz laufen sollte (ganz toll, bei diesem Wetter)

Aber er ist wieder fit und springt rum, als wie wenn nichts gewesen wre.

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!